OpenAir-Kino im Schlossgarten

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sommerfilmmern auf dem Land“ hat der Landschaftsverband Osnabrücker Land erstmals auch eine Location in Eggermühlen mit in sein Sommerprogramm aufgenommen. Im Garten auf der Ostseite des Schlosses wird am kommenden Samstag, 29. Juli, der Film „Der Landarzt von Chaussy“ gezeigt. 

Der Streifen, der im September 2016 uraufgeführt wurde, skizzierte den Landarzt Jean-Pierre, der sich seit über 30 Jahren um die Patienten in seinem beschaulichen Dörfchen kümmert. Dabei hat er auch stets ein offenes Ohr für ideren Probleme und hält sich für unersetzlich. Nach der Diagnose eines Hirntumors fällt es ihm umso schwerer, die nun notwendige Praxisvertreterin Nathalie zu akzeptieren. Aus der Stadt kommend, bringt sie neue Methoden mit und muss sich ihren Platz im Dorf erst einmal hart erarbeiten. Doch Jean-Pierre bleibt nicht mehr viel Zeit, um Verständnis zueinander zu bewirken. Der Film erweist in anschaulichen Bildern dem aussterbenden Beruf des Landarztes liebevoll Referenz. 

Auf der bestuhlten Rasenfläche wird den Besuchern mit diesem Streifen vor der eindrucksvollen Schlosskulisse ein besonderes OpenAir-Kinoerlebnis präsentiert. Der Eingang zum Garten erfolgt über die Orangerie direkt an der Einfahrt zur Großen Allee. Als Parkplatz bieten sich die Flächen an der schräg gegenüber liegenden Mariä-Himmelfahrtskirche an. Um 19 Uhr beginnt das Rahmenprogramm mit Besichtigungen. Während die Familie von Boeselager Besucher über das Schlossgelände durch die Schlosskapelle führt, nehmen Mitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins eine Besuchergruppe mit in die modern gestaltete Mariä-Himmelfahrtskirche. Danach geht es zum Alten Rentei, die heute als Kita fungiert. In der Mensa am Marienkindergarten, der ehemaligen Renteischeune, werden den Besuchern Wandbilder gezeigt, die französische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg dort hinterlassen hatten und die nach dem Umbau zur Mensa restauriert wurden. 

In der Orangerie bietet die Familie von Boeselager neben Leberkäs-Semmeln auch Getränke an.Bei schlechtem Wetter wird der Film, der um 21.45 Uhr beginnt,  in der Orangerie gezeigt.

 

Die Ostseite des Schlosses dient als Kulisse für das Sommerfilmmern in Eggermühlen  Foto: Georg Geers

Die Ostseite des Schlosses dient als Kulisse für das Sommerfilmmern in Eggermühlen

Foto: Georg Geers